Clubausstellungswochenende 2018

Einladung an alle Freunde und Besitzer von Rhodesian Ridgebacks:

RRCÖ AUSSTELLUNGSWOCHENENDE

IM

PFERDEZENTRUM STADL PAURA

31. RRCÖ Clubsiegerschau

„RRCÖ CLUBSIEGER 2018“

Samstag, 2. Juni 2018

Richterin: Mrs. Vanessa Moyano Gonzalvez, Spain

(Kennel Molema Mua Rôo)

RRCÖ Jubiläumsclubschau

„40 Jahre RRCÖ“

Sonntag, 3. Juni 2018
Richterin: Mrs. Elizabeth Megginson, South Africa

(Kennel Shangara)

Vanessa Moyano Gonzálvez

Für den Bewerb „Bester Handler“ konnte Herr Ing. Heiz Watschinger (Österreich) eingeladen werden:

Ing. Heinz Watschinger (A)

Detailinfos zum Bewerb „Bester Handler“ finden Sie bei den Bewerben!

 

Titelvergaben am Samstag, 02. 06. 2018, 31. RRCÖ-Clubsiegerausstellung:

Bester Rüde und beste Hündin der Babyklasse

Bester Rüde und beste Hündin der Jüngstenklasse

Jugendbester Rüde / Jugendbeste Hündin (Anwartschaft auf den Österr. Jugendchampion / ÖJCH) = Club-Jugendsieger Rüde und Club-Jugendsieger Hündin

CACA und Res. CACA (Anwartschaft auf den Österreichischen Champion / ÖCH)

Clubsieger Rüde und Clubsieger Hündin (ermittelt aus den CACA-Hunden der Zwischen-, Offenen-, und Championklasse)

V1 – Veteranensieger,  V2 – Veteranensieger-Reserve Rüde und Hündin

(Anwartschaft auf den Österr. Veteranenchampion)

Club-Veteranensieger Rüde und Club-Veteranensieger Hündin

BOB – BOS

Für jeden gemeldeten Hund erhält der Aussteller ein Ausstellergeschenk!

Bewerbe Samstag, 02. 06. 2018, 31. RRCÖ-Clubsiegerausstellung:

 Paarklassenbewerb/Pair (Meldung durch den Besitzer, Rüde und Hündin müssen an diesem   Tag ausgestellt sein, und  in gleichem Besitz stehen)

Zuchtgruppenbewerb/Breeding Group (Meldung durch den Züchter: mind. 3 Hunde aber max. 5 Hunde vom gleichen Züchter)

Nachzuchtgruppe/Progeny Group (Meldung durch den Züchter, Rüde oder Hündin mit mindestens 3 Nachkommen)

Anmerkung: Die im Zuchtgruppen-, und Nachzuchtgruppenbewerb gemeldeten Hunde müssen an diesem   Tag ausgestellt sein, aber nicht mehr im Besitz des Züchters stehen!

Bewerb „Bester Handler“

Ablauf: jeder Vorführer wird bei den Einzelpräsentationen in den Klassen vom einem, für diesen Bewerb nominierten Handling-Richter beurteilt, Ausscheidungen werden nicht einbezogen. Präsentiert ein Handler mehrere Hunde, ungeachtet ob sie in seinem Besitz stehen oder nicht, wird nur das beste Ergebnis gewertet. Nach der Vergabe von BOB und BOS werden die 10 besten Vorführer eingeladen, mit dem Hund mit dem sie die erforderlichen Punkte erreicht haben, an der Endausscheidung im Ehrenring teilzunehmen. Der erfolgreichste Vorführer erhält eine Trophäe mit Urkunde, die Gewinner der Plätze 2-5 erhalten eine Erinnerungsplakette.

Personen die einen Hund gegen Entgelt vorführen, dürfen an der Endausscheidung nicht teilnehmen!

Um den Anreiz zur Teilnahme zu erhöhen, wird für diesen Bewerb keine Meldegebühr eingehoben.

Elizabeth Megginson

Die Entscheidung „Best in Show“ am Sonntag wird wie in den vergangenen Jahren vom Präsidenten des RRCÖ , Franz Zimmermann getroffen werden:

Franz Zimmermann

 

Titelvergaben Sonntag, 03. 06. 2018, Jubiläumsclubschau „40 Jahre RRCÖ“ / CACA-Ausstellung:

Bester Rüde und beste Hündin der Babyklasse

Bester Rüde und beste Hündin der Jüngstenklasse

Jugendbester Rüde / Jugendbeste Hündin (Anwartschaft auf den Österr. Jugendchampion / ÖJCH) = „Jugendsieger Jubiläumsclubschau 40 Jahre RRCÖ“ und

„Jugendsiegerin Jubiläumsclubschau 40 Jahre RRCÖ „

CACA und Res. CACA (Anwartschaft auf den Österreichischen Champion / ÖCH)

„Sieger Jubiläumsclubschau 40 Jahre RRCÖ “ und „Siegerin Jubiläumsclubschau 40 Jahre RRCÖ „

(ermittelt aus den CACA-Hunden der Zwischen-, Offenen-, und Championklasse)

V1 – Veteranensieger,  V2 – Veteranensieger-Reserve Rüde und Hündin

(Anwartschaft auf den Österr. Veteranenchampion)

„Veteranensieger Jubiläumsclubschau 40 Jahre RRCÖ “ und „Veteranensiegerin Jubiläumsclubschau 40 Jahre RRCÖ „

BOB „Jubiläumsclubschau 40 Jahre RRCÖ “ – BOS „Jubiläumsclubschau 40 Jahre RRCÖ „

Für jeden gemeldeten Hund erhält der Aussteller ein Ausstellergeschenk!

Bewerbe Sonntag, 03. 06. 2018, Jubiläumsclubschau „40 Jahre RRCÖ“ / CACA-Ausstellung:

Bewerb „bester Kopf“  / „best head“  1.-5. Platz

Bewerb „bester Ridge“  / „best ridge“  1.-5. Platz

Bewerb „beste Bewegung“  / „best movement“  1.-5. Platz

Veranstaltungsort

Pferdezentrum Stadl-Paura

Stallamtsweg 1      A-4651 Stadl-Paura

Zufahrtsbeschreibung und Infos:: www.pferde-stadlpaura.at

Rund zwei Kilometer von Lambach entfernt, liegt die Gebäudegruppe der ehemaligen Bundesanstalt für Pferdezucht Stadl-Paura – das nunmehrige Pferdezentrum Stadl Paura, dessen wechselvolle Geschichte rund 200 Jahre zurückreicht.

Die „Ing.-Karl-Bauer“ – Veranstaltungshalle steht uns für die gesamte Veranstaltung  zur Verfügung!

Zeitplan für beide Tage

ab 08:00 Uhr – Einlass in die Halle (Veranstaltungshalle 2)
ab 09:00 Uhr – Impfpasskontrolle und Startnummernausgabe
ab 10:00 Uhr – Eröffnung, nachfolgend Beginn des Richtens

Rahmenprogramm

Für alle hier gelisteten Veranstaltungen am Freitag und Samstag ist Anmeldung erforderlich!

Bitte benützen Sie den Meldeschein für das Rahmenprogramm!

Freitag, 01. 06.2018:

  • 15.30 Uhr: Ringtraining am Freitagnachmittag in der hinteren Hälfte der Halle

mit Frau Veronika Kubasta

  • 17.00 Uhr: Führung für unsere Gäste durch das Pferdezentrum Stadl-Paura (Geländeführung, Stallführung ohne Hunde) Dauer: ca. 1 Stunde, die Teilnahme für Aussteller mit Begleitung und eingeladene Gäste ist kostenlos.
  • ab 19.00 Uhr:

Begrüßungsabend im „Stiftskeller Lambach“

Klosterplatz 1, 4650 Lambach:

http://www.stiftskeller-lambach.com/

Der Ausstellungsleiter des RRCÖ würde sich freuen, Sie schon am Abend vor der Clubsiegerschau begrüßen zu dürfen, auch um  Informationen zum Ausstellungsablauf übermitteln zu können!

 

Samtag, 02. 06.2018:

  • Der RRCÖ lädt ab 19.00 Uhr alle Rhodesian Ridgebackfreunde und Clubmitglieder zum

FESTABEND anlässlich 40 Jahre RRCÖ

in das Restaurant Kinski in Lambach Herzogstube

http://www.kinski.at/

 Ab 19.00 Uhr treffen wir uns zu einem gemütlichen gemeinsamen Aperitif, ehe ich Sie ab 19.30 in der Herzogstube begrüßen darf. Ich möchte an diesem Abend mit Ihnen einen Blick auf die zurückliegenden Dezennien des RRCÖ werfen, doch keine Sorge: Entspannen nach dem Ausstellungstag und der Genuss eines köstlichen Menüs werden nicht zu kurz kommen!

Die Kosten des Essens in der Höhe von € 30,– bitte vorab auf das Konto des RRCÖ einzahlen:

BANKVERBINDUNG: WIENER NEUSTÄDTER SPARKASSE

IBAN: AT53 2026 7020 0001 1748         BIC: WINSATWNXXX

 

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung inklusive Einzahlungsbestätigung bis zum Meldeschluss an die Geschäftsstelle/ Ausstellungsreferat franz.zimmermann@gmx.at

Scheuen Sie sich nicht an unseren Abenden teilzunehmen, auch wenn Sie neu im Ausstellungsgeschehen sind, und vielleicht noch niemand kennen. Das wird sich nach diesen Abenden sicher ändern.

 

Sonntag, 03. 06.2018:

  • After-Show-Party nach Vergabe der Richterberichte, Urkunden und Ausstellergeschenke!

Keine Anmeldung erforderlich.

Samstag

Klasse Rüden Hündinnen Summe
Babyklasse   0   2   2
Jüngstenklasse   2   4   6
Jugendklasse   4   5   9
Zwischenklasse   5   5 10
Offene Klasse 14  12 26
Championklasse   9   7 16
Veteranenklasse   2   1   3
nicht Standard   0   0   0
Summe 36 36 72
 

Sonntag

Klasse Rüden Hündinnen Summe
Babyklasse   0  0
  0
Jüngstenklasse   2  6   8
Jugendklasse   4  5
  9
Zwischenklasse   5  6 11
Offene Klasse 12 10 22
Championklasse 10  8 18
Veteranenklasse   3  1   4
nicht Standard   0  0   0
Summe 36 36 72
       

KLASSENEINTEILUNG, getrennt nach Rüden und Hündinnen

Babyklasse 4-6 Monate

Jüngstenklasse 6-9 Monate

Jugendklasse 9-18 Monate

Zwischenklasse 15-24 Monate

Offene Klasse ab 15 Monate

Championklasse ab 15 Monate

Veteranenklasse ab 8 Jahre

Non-Standard ab 4 Monate

AUSSTELLUNGSORDNUNG

Mit der Anmeldung erklärt der Aussteller, die Ausstellungsordnung des ÖKV anzuerkennen und zu beachten.
The submission of the Entry-Form shall be regarded as exhibitor’s declaration stating that he/she knows the ÖKV Show-Regulation and will observe them.

ÖKV Ausstellungsordnung

MELDESCHEIN

Download

WANDERPOKALE

WANDERPOKAL BESTER RÜDE AUS ÖSTERREICHISCHER ZUCHT

WANDERPOKAL BESTE HÜNDIN AUS ÖSTERREICHISCHER ZUCHT

BEDINGUNGEN UND VERGABE

Bei der jährlich stattfindenden RRCÖ-Clubsiegerschau werden an die mit vorzüglich bewerteten Rhodesian Ridgebacks aus österreichischer Zucht folgende Titel vergeben:

Bester Jugendrüde aus Österreichischer Zucht
Beste Jugendhündin aus Österreichischer Zucht
Bester Rüde aus Österreichischer Zucht
Beste Hündin aus Österreichischer Zucht

Der beste Rüde bzw. die beste Hündin aus österreichischer Zucht wird aus den jeweils bestplatzierten mit vorzüglich bewerteten Hunden aus der Zwischenklasse, Offenen Klasse, Championklasse und Veteranenklasse vom BOB- vergebenden Formwertrichter ausgewählt.

Die gestifteten Wanderpokale erhalten die Gewinner aus der Gegenüberstellung:

Bester Jugendrüde aus Österreichischer Zucht – Bester Rüde aus Österreichischer Zucht bzw. Beste Jugendhündin aus Österreichischer Zucht – Beste Hündin aus Österreichischer Zucht. Auch diese Entscheidung wird vom BOB- vergebenden Formwertrichter getroffen.

Die Wanderpokale werden für ein Jahr lang dem Besitzer des Rüden bzw. der Hündin überreicht.
Die Namen der Hunde werden auf den Pokalen aufgetragen bzw. graviert. Die Pokale sind bei der darauffolgenden Clubsiegerschau wieder mitzubringen, wo sie in oben beschriebener Art wieder neu vergeben werden. Sollte ein Rhodesian Ridgeback den Pokal dreimal gewinnen, gehört der Pokal für immer ihm.

VERPFLEGUNG

ABENDESSEN FREITAG und SAMSTAG

Am Freitagabend und im Anschluss an Clubsiegerschau am Samstag, 02. Juni 2018 besteht die Möglichkeit des gemeinsamen Abendessens. Bitte um verbindliche Anmeldung bei der RRCÖ-Geschäftsstelle bis zum Meldeschluss. Bitte benutzen Sie den Meldeschein für das Rahmenprogramm.

MITTAGESSEN SAMSTAG und SONNTAG

Für das Mittagessen sowie für Erfrischungen und Snacks stehen an beiden Tagen sowohl das Buffett in der Galerie der Ing. Karl-Bauer Halle als auch der 7er Stall zur Verfügung.

WERBUNG

Beachten Sie auch die Möglichkeit der Werbung im Ausstellungskatalog! Bei Einsendung druckreifer A5 Vorlage an die Geschäftsstelle des RRCÖ können Sie kostengünstig durch ihre Werbeeinschaltung ihre Anbote an die Aussteller übermitteln.

Da für Samstag und Sonntag getrennte Kataloge erstellt werden, bieten wir eine günstige Pauschale für die färbige A5 Seite:

Inserat für RRCÖ-Mitglieder € 40,–
Inserat für Nicht-Mitglieder € 60,–

Zahlungen bitte auf das Clubkonto des RRCÖ:

Wiener Neustädter Sparkasse, Kontonummer: 2000011748, BLZ: 20267

IBAN: AT53 2026 7020 0001 1748, BIC: WINSATWNXXX

BIC: RLNWATWWGTD

HINWEISE

 

  • Ausstellungsordnung: Mit der Anmeldung erklärt der Aussteller, die Österreichische Ausstellungsordnung und anzuerkennen und diese zu beachten.

The submissions of the Entry-Form shall be regarded as exhibitior`s declaration stating that he/she knows the Show regulations and will observe them.

  • Tollwutimpfung: Die Einreise nach Österreich bzw. der Eintritt in die Ausstellung ist nur mit einer, im internationalen Impfpass eingetragenen Tollwutimpfung gestattet. Die Schutzimpfung darf nicht weniger als 30 Tage vor dem Einbringen erfolgt sein , und muss entsprechend den Herstellerangaben des Impfstoffes gültig sein.

Entry into Austria or entry to the show, resp., are only permitted with a vaccination against rabies recorded in the international vaccination cerificate. The vaccination must have taken place at least 30 days before entry and must be valid according with the manufacturer’s date of vaccine.

  • Hundehalterhaftpflichtversicherung: Eine gültige Hundehalterhaftpflichtversicherung ist für jeden mitgeführten Hund erforderlich. Nachweise sind auf Verlangen vorzuzeigen. Der RRCÖ haftet nicht für entstandene Schäden.

For every dog carried along a valid Indemnity Insurance is required. Evidence must    produce when ever so required. The RRCÖ is not liable for occured damages.

  • Wohlergehen und Gesundheit der Hunde an FCI-ÖKV genehmigten Ausstellungen:

Die Aussteller sind für das Wohlergehen der Hunde an Ausstellungen der FCI-ÖKV verantwortlich. Es ist verboten, Hunde Situationen auszusetzen, die für ihr Wohlergehen und ihre Gesundheit gefährlich sein können, wie zum Beispiel Hunde bei sehr kaltem oder heißem Wetter im Auto zu belassen und/oder sie brutal zu behandeln.

Eine Verletzung dieser Regelung kann zum Ausschluss von der laufenden und von folgenden Ausstellungen führen.

Dog welfare and health at FCI-ÖKV dog shows: The exhibitors are responsible for the welfare of the dogs at a FCI-ÖKV dog show. It is forbidden to expose a dog to a

situation that can be dangerous for its health and welfare, such as for example leaving it in the car in excessively hot or cold weather and/or treating it in a cruel manner.

Violation of this ruling will result in exclusion from the ongoing and future dog shows.

  • Die Präsentation mit Leinen ohne Stop ist nicht erlaubt!

The presentation with showleads without any stop are not allowed!

  • Leinenpflicht im gesamten Ausstellungsgelände und Rauchverbot:

Achtung: es besteht von der Behörde angeordnete Leinenpflicht im gesamten Ausstellungsgelände, und in allen Hallen besteht Rauchverbot. Der Zutritt zu den Stallungen ist nicht erlaubt!

Please note: due to the austrian authority you will have to keep your dog on the lead on the whole showground and it is not allowed to smoke inside the hall. It is not allowed to enter the stables!

  • Parkmöglichkeit: nur auf den Abstellplätzen im Ausstellungsgelände, das Abstellen von Fahrzeugen auf der Straße vor dem Halleneingang ist behördlich untersagt!
  • Parking: only allowed on the marked areas on the showground, it is forbidden by law to park along the road at the small side of the Exhibition hall.
  • Zu beachten sind auch die Bestimmungen der Österreichischen Tierschutz-Veranstaltungsverordnung, siehe:

http://www.oekv.at/uploads/media/Tierschutz-Veranstaltungsverordnung_01.pdf

ACHTUNG! WOHLERGEHEN UND GESUNDHEIT DER HUNDE

Die Aussteller sind für das Wohlergehen der Hunde auf allen FCI-Ausstellungen verantwortlich. Es ist verboten, Hunde Situationen auszusetzen, die für ihr Wohlergehen und ihre Gesundheit gefährlich sein können, wie zum Beispiel Hunde bei sehr kaltem oder heißem Wetter im Auto zu belassen und/oder sie brutal zu behandeln. Eine Verletzung dieser Regelung kann zum Ausschluss von der laufenden und von folgenden Ausstellungen führen. (Beschluss des FCI Vorstandes vom 29./30. Oktober 2013, Helsinki)

IMPORTANT! DOG WELFARE AND HEALTH

The exhibitors are responsible for the welfare of the dogs at a FCI dog show. It is forbidden to expose a dog to a situation that can be dangerous for its health and welfare, such as for example leaving it in the car in excessively hot or cold weather and/or treating it in a cruel manner. Violation of this ruling will result in exclusion from the ongoing and future dog shows.

Die Einreise nach Österreich bzw. der Eintritt in die Ausstellung ist nur mit einer, im internationalen Impfpass eingetragenen, Tollwutimpfung gestattet. Die Schutzimpfung darf nicht weniger als 30 Tage vor dem Einbringen erfolgt sein, und muss entsprechend den Herstellerangaben des Impfstoffes gültig sein.

Entry into Austria or entry to the show, resp., are only permitted with a vaccination against rabies recorded in the international vaccination cerificate. The vaccination must have taken place at least 30 days before entry and must be valid according with the manufacturer’s date of vaccine.

Eine gültige Hundehalterhaftpflichtversicherung ist für jeden mitgeführten Hund erforderlich. Nachweise sind auf Verlangen vorzuzeigen. Der RRCÖ haftet nicht für entstandene Schäden.

For every dog carried along a valid Indemnity Insurance is required. Evidence must produce when ever so required. The RRCÖ is not liable for occured damages.

BETRIFFT BABYKLASSE:

Verbringen von gegen Tollwut geimpften und zwischen 12 und 16 Wochen alten Tieren im Privatreiseverkehr nach Österreich

Für diese Verbringungsmöglichkeit müssen Hunde, Katzen und Frettchen jedenfalls gegen Tollwut geimpft worden sein!
Gemäß Verordnung (EU) Nr. 576/2013 gestattet Österreich das Verbringen von Hunden, Katzen und Frettchen, die gegen Tollwut geimpft wurden und zwischen 12 und 16 Wochen alt sind, sofern:

  • jedes Tier mittels Mikrochip gekennzeichnet ist,
  • für jedes Tier ein Heimtierausweis mitgeführt wird,
  • das Tier gegen Tollwut geimpft wurde,
  • vom Tierbesitzer mit einer Zusatzbestätigung (Tollwutunbedenklichkeitsbescheinigung), welche mitzuführen ist, bestätigt wird, dass das Tier seit seiner Geburt an dem Ort gehalten wurde, an dem es geboren ist, ohne mit wild lebenden Tieren, die einer Infektion ausgesetzt gewesen sein können, in Kontakt gekommen zu sein, oder wenn es seine Mutter begleitet, von der es noch abhängig ist. Das Muttertier muss dabei vor der Geburt der Welpen nachweislich eine gültige Tollwutimpfung erhalten haben.

 

Auf zahlreiche Teilnahme bei dieser Veranstaltung freut sich Ihr Ausstellungsreferent,
Franz Zimmermann