Mantrailing

Der RR im Dienste des Menschen

Mantrailing/Personensuche bedeutet einer Spur des Menschen zu folgen! Das Mantrailing Team (Hund u. Herrl) findet Verwendung im Sport oder aber als Mitglied bei Einsätzen zur Suche vermisster Personen!

Der Rhodesian Ridgeback eignet sich aufgrund seiner Bewegungsfreude, körperlichen Konstitution, der Fähigkeit selbständig schnelle Entscheidungen zu treffen und nicht zuletzt seiner guten Nase, hervorragend zum Personensuchhund.

Das Hauptaugenmerk beim Training ist, dass der Hund Spaß an der Sache hat. Im Grunde ist jeder gesunde Hund jeden Alters geeignet am Training teilzunehmen. Das Training wird individuell an Alter und Trainingsstand von Hund und Hundeführer angepasst. Die Arbeit mit der Nase ist das ureigenste Mittel des Hundes seine Umgebung wahr zu nehmen. Spielerisch wird der Hund im eigentlichen Sinne auf die Spur gebracht. Die Anforderungen an das Herrchen/Frauchen sind schon etwas höher, gute Fitness und Ausdauer sind beim fortgeschrittenen Trailer unumgänglich. Ist der Hund auf der Spur geht es in rasantem Tempo über Stock und Stein durch unwegsames Gelände!

 

Mantrailing

Zur Ausrüstung: Das Brustgeschirr darf den Hund beim Laufen nicht behindern und muss die natürliche Bewegung nach vorwärts abwärts frei ermöglichen, eine ca. 6-8m Leine die auch bei Nässe griffig bleibt. Aus eigener Erfahrung empfiehlt es sich Handschuhe zu tragen! Der Hundeführer sollte über gutes Schuhwerk und atmungsaktive Kleidung verfügen.

Wenn Sie Interesse haben mit ihrem RR unser Mantrailingteam zu verstärken oder an weiteren Informationen interessiert sind, wenden Sie sich bitte an:

 

Kontakt:

Gürtler Silvia
Tel.: 0676/75 55 905 oder
Email: guertler.s[email protected]